" /> Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1) Das Redaktionsbüro Marcus Müller betreibt und vermarktet die Website vohwinkel.blog. Der Webseitenbetreiber erbringt seine Dienste ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen. Sie gelten auch für künftige Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform, die auch durch eine E-Mail an info@vohwinkel.blog gewahrt wird.

Auftragserteilung

2) Ein Werbeauftrag gemäß dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann persönlich, telefonisch, schriftlich (auch per E-Mail) oder via Internet aufgegeben werden und kommt zustande durch die schriftlich (auch per E-Mail) erfolgte Bestätigung des Auftrages seitens des Webseitenbetreibers oder die erfolgte Verbreitung der Werbung, wenn der Auftraggeber auf eine förmliche Auftragsbestätigung verzichtet. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers finden keine Anwendung. Das gilt auch dann, wenn den Bedingungen des Auftraggebers nicht ausdrücklich widersprochen wird oder der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG seine Leistungen widerspruchslos erbringt.

3) Werbeaufträge sind längstens innerhalb eines Jahres nach Vertragsabschluss abzuwickeln.

4) Der Werbetreibende trägt dafür Sorge, dass die notwendigen Informationen, Daten, Dateien und weiteres Material rechtzeitig, vollständig und fehlerfrei sowie den vertraglichen Vereinbarungen entsprechend ausgeliefert werden und sich für die vereinbarten Zwecke, insbesondere die Bildschirmdarstellung im entsprechenden Umfeld und in der gebuchten Art und Größe, eignen. Bei Datenübertragungen hat der Auftraggeber vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme gegen Computerviren einzusetzen.

5) Der Auftraggeber überträgt dem Webseitenbetreiber die für die Durchführung des Auftrages erforderlichen Nutzungsrechte an den übergebenen Werbemitteln, und zwar zeitlich, örtlich und inhaltlich in dem für die Durchführung des Auftrages erforderlichen Umfang.

6) Für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der von ihm beigestellten Inhalte ist allein der Auftraggeber verantwortlich und garantiert, dass etwaige für die Durchführung des Vertrages erforderlichen Nutzungsrechte und Zustimmungen Dritter (insbesondere, aber nicht ausschließlich, die Zustimmung von abgebildeten Personen) vorliegen und dass die beigestellten Inhalte die anwendbaren Gesetze sowie Rechte Dritter nicht verletzen. Darüber hinaus versichert er, dass die Werbemittel sich nur auf Produkte, Marken oder Dienstleistungen des Werbetreibenden beziehen. Der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG ist nicht verpflichtet, die vom Auftraggeber vor- oder freigegebenen Sachaussagen über Produkte und Leistungen des Auftraggebers auf ihre Richtigkeit zu überprüfen. Der Auftraggeber stellt den Webseitenbetreiber von allen Ansprüchen Dritter frei, die wegen der Verletzung gesetzlicher Bestimmungen oder der Rechte Dritter entstehen können. Ferner wird der Betreiber von den Kosten zur notwendigen Rechtsverteidigung freigestellt. Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Betreiber nach Treu und Glauben mit Informationen und Unterlagen bei der Rechtsverteidigung gegenüber Dritten zu unterstützen.

Auftragsabwicklung

7) Das Werbematerial muss mindestens fünf Werktage vor Beginn der Schaltung dem Webseitenbetreiber vorliegen. Die Anlieferung der Daten kann als Bilddateien, welche die vorgegebenen Pixel-Formate für eine Desktop- oder Mobilschaltung aufweisen, per E-Mail an die Adresse info@vohwinkel.blog erfolgen. Stellt der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG fest, dass die Werbemittel nicht den Vorgaben entsprechen, wird der Auftraggeber informiert. Bei verspäteter oder unvollständiger Anlieferung ist der Auftraggeber verpflichtet, den vollen Auftragswert zu zahlen.

8) Der Webseitenbetreiber behält sich das Recht vor, Werbeaufträge abzulehnen oder bereits veröffentlichte Werbemittel zu sperren, wenn deren Inhalt gegen Gesetze, behördliche Bestimmungen oder Rechte Dritter verstößt, die Veröffentlichung wegen des Inhalts, der Gestaltung, der Herkunft oder der technischen Form unzumutbar ist, der verknüpfte Link auf gesetzeswidrige Inhalte verweist oder das Werbemittel Werbung Dritter oder für Dritte enthält. Der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG wird dem Auftraggeber die Kündigung, Ablehnung oder Sperrung unverzüglich mitteilen. Der Auftraggeber ist dann berechtigt, ein anderes Werbemittel zu liefern, auf welches die Ablehnungsgründe nicht zutreffen. Falls dieses Werbemittel für die Einhaltung eines eventuell vereinbarten Zeitpunktes verspätet oder gar nicht geliefert wird, behält der Webseitenbetreiber trotzdem den Anspruch auf Vergütung. Gleiches gilt, wenn das Werbemittel trotz einer zunächst erklärten Kündigung, Ablehnung oder Sperrung geschaltet wird.

9) Bei einer Erstellung von Werbemitteln durch den Betreiber von VOHWINKEL!BLOG oder einen von ihm beauftragten Dienstleister hat der Auftraggeber alle ihm zugänglich gemachten Entwürfe unverzüglich zu prüfen. Es erfolgen maximal drei kostenfreie Korrekturschleifen. Darüber hinausgehender Aufwand kann der Betreiber dem Auftraggeber mit einem Stundensatz in Höhe von 80 Euro netto in Rechnung stellen. Die Nutzungsrechte für vom Auftraggeber abgelehnte oder nicht ausgeführte Entwürfe verbleiben beim Webseitenbetreiber. Der Auftraggeber erwirbt an den gestalteten Werbemitteln, Anzeigen oder Inhalten mit vollständiger Bezahlung das einfache Nutzungsrecht für die Veröffentlichung in den vereinbarten Medien für die vereinbarte Laufzeit. Eine Bearbeitung oder inhaltliche Änderung der Werbemittel, Anzeigen oder Inhalte ist nur mit vorheriger Zustimmung zulässig.

10) Der Auftraggeber hat vorbehaltlich einer anderen individuellen Vereinbarung keinen Anspruch auf eine Platzierung der Werbung bei einem bestimmten Anbieter, auf einer bestimmten Webseite, an einer bestimmten Position der jeweiligen Webseite oder auf Einhaltung einer bestimmten Zugriffszeit auf die jeweilige Webseite. Dem Webseitenbetreiber wie auch dem Auftraggeber ist bekannt, dass es nach dem aktuellen Stand der Technik nicht möglich ist, für jede Schaltung eine fehlerfreie Wiedergabe zu garantieren. Eine Abweichung stellt daher nicht zwingend einen Mangel dar. Bei ungenügender Wiedergabequalität der Werbemittel hat der Auftraggeber Anspruch auf Zahlungsminderung oder auf eine einwandfreie Ersatzwerbung, wenn nicht er den Magel zu verantworten hat.

11) Ein Konkurrenzausschluss ist gemäß Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) nicht möglich.

12) Die Aufmachung und Kennzeichnung redaktionell gestalteter Anzeigen ist rechtzeitig vor Erscheinen mit dem Webseitenbetreiber abzustimmen. Werbung, die aufgrund ihrer redaktionellen („Sponsored Post“) oder grafischen Gestaltung nicht auf den ersten Blick als Werbung erkennbar ist, wird deutlich als Anzeige gekennzeichnet.

13) Der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG erstellt eine Statistik über den Werbeerfolg, welche Auskunft über die realisierten AdImpressions und Klicks gibt. Ausschließlich maßgeblich für die Zählung der für den Auftraggeber ausgelieferten Menge an AdImpressions oder AdClicks ist das Reporting des Webseitenbetreibers. Der entsprechende AdServer läuft unter der Adresse cdn.talserver.de.

14) Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, werden die Auftraggeber und Webseitenbetreiber den Inhalt des Werbeauftrags, insbesondere hinsichtlich der Preise und Konditionen, vertraulich behandeln. Dies gilt nicht, wenn eine Offenlegung gerichtlich oder behördlich angeordnet wird oder zur gerichtlichen Durchsetzung eigener Rechte gegen die jeweils andere Vertragspartei erforderlich ist.

Preise und Zahlung

15) Es gilt die im Zeitpunkt der Auftragserteilung aktuelle Preisliste von VOHWINKEL!BLOG. Alle Preise verstehen sich netto in Euro zuzüglich der bei Schaltung der Werbung gültigen Umsatzsteuer. Der Ortspreis wird nur für direkt beauftragte Werbeschaltungen von Firmen des 20 Kilometer rund um das Zielgebiet der Website ansässigen Handels, Handwerks und Gewerbes gewährt, worunter auch selbständig werbende Filialbetriebe fallen.

16) Für vom Webseitenbetreiber bestätigte Aufträge sind Preisänderungen nur wirksam, wenn sie von ihm mindestens einen Monat vor Veröffentlichung des Werbemittels angekündigt werden. Im Falle einer Preiserhöhung steht dem Auftraggeber das Recht zur Umbuchung oder Kündigung zu. Das Rücktrittsrecht muss innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Mitteilung über die Preiserhöhung ausgeübt werden.

17) Rabatte werden nur auf die reinen Werbeschaltungen gewährt. Wird ein bereits bestehender Vertrag erweitert oder werden zusätzliche Dispositionen erteilt, kann rückwirkend ein Rabatt auf den gesamten Vertrag gewährt werden. Für die Gewährung eines Rabattzusammenschlusses für Tochtergesellschaften ist der schriftliche Nachweis einer mehr als 50-prozentigen Kapitalbeteiligung erforderlich. Der Webseitenbetreiber gewährt Rabattzusammenschlüsse nur bei privatwirtschaftlich organisierten Unternehmen. Gestaltungskosten für Werbemittel sind von Rabatten ausgenommen.

18) Der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG gewährt 15 Prozent AE-Provision auf Nachweis der Agenturtätigkeit bei Rechnungsstellung an die Agentur. Werbeagenturen sind verpflichtet, sich in ihren Angeboten, Verträgen und Abrechnungen gegenüber den Werbungtreibenden an die Preise des Webseitenbetreibers zu halten.

19) Die Stornofrist beträgt zwei Wochen zum Schaltungsbeginn und bezieht sich auf die reinen Werbeschaltungen. Provisionen sowie Gestaltungskosten sind vom Storno ausgeschlossen. Im Falle eines späteren Stornos bleibt der Werbetreibende zur Zahlung der Vergütung verpflichtet unter Berücksichtigung etwaiger durch den Webseitenbetreiber ersparter Aufwendungen.

20) Fällt die Durchführung eines Auftrags aus softwarebedingten oder anderen technischen Gründen aus, die der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG nicht zu vertreten hat, insbesondere wegen Rechnerausfalles, höherer Gewalt, Streik, aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, Störungen im Verantwortungsbereich von Dritten (etwa anderen Providern), Netzbetreibern oder Leistungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen, so wird die Durchführung des Auftrags nach Möglichkeit nachgeholt. Bei Nachholung in angemessener und für den Auftraggeber zumutbarer Zeit nach Beseitigung der Störung bleibt der Vergütungsanspruch des Webseitenbetreibers bestehen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Auftraggeber mindern oder vom Vertrag zurücktreten.

21) Rechnungen sind innerhalb von zehn Tagen ohne Abzug zur Zahlung fällig. Bei Werbebuchungen über die Website kann auch Vorkasse verlangt werden. Beanstandungen einer Rechnung kann der Auftraggeber bis zwei Wochen nach Erhalt der Rechnung gegenüber dem Betreiber von VOHWINKEL!BLOG geltend machen. Danach gilt die Rechnung als genehmigt. Der Ausgleich einer Gutschrift erfolgt durch Verrechnung oder Zahlung.

22) Der Webseitenbetreiber ist unter wichtigen Umständen berechtigt, auch während der Laufzeit eines Auftrages die Auslieferung von Werbekampagnen ohne Rücksicht auf ein ursprünglich vereinbartes Zahlungsziel von der Vorauszahlung des Betrages und von dem Ausgleich offenstehender Rechnungsbeträge abhängig zu machen, ohne dass hieraus dem Auftraggeber irgendwelche Ansprüche gegen den Betreiber von VOHWINKEL!BLOG erwachsen. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen in Höhe von neun Prozent über dem aktuellen Basiszins sowie die Einziehungskosten berechnet. Der Webseitenbetreiber kann die Ausführung des Auftrages bis zur Bezahlung zurückstellen. Bei Zahlungsverzug, Einziehung der Rechnungsbeträge durch gerichtliche Mittel, im Konkursfall oder bei Zwangsvergleich entfallen ursprünglich gewährte Rabatte.

Sonstiges

23) Ansprüche wegen Mängeln verjähren in 12 Monaten. Der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG haftet nur für von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, für Schäden aus schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, beziehungsweise wenn und soweit dies nach dem Produkthaftungsgesetz zwingend vorgesehen ist sowie für Schäden aufgrund mindestens leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Werbeauftrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten). Im Übrigen sind Schadenersatzansprüche gegen den Webseitenbetreiber unabhängig vom Rechtsgrund ausgeschlossen.

24) Im Rahmen der Geschäftsbeziehungen speichert der Webseitenbetreiber die Kundendaten gemäß § 33 Abs. 1 BDSG mittels elektronischer Datenverarbeitung. Im Rahmen der Auftragsabwicklung bedient sich der Betreiber von VOHWINKEL!BLOG auch der Hilfe externer Dienstleistungsunternehmer. Deren Mitarbeiter unterliegen den gleichen strengen datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die freiwilligen Angaben des Auftraggebers werden zusammen mit den für die Abwicklung des Geschäftsvorfalls erforderlichen Angaben vom Webseitenbetreiber sowie beauftragten Dienstleistern für Marketingzwecke genutzt, um interne Marktforschung zu betreiben und um über gleiche oder ähnliche Produkte und Dienstleistungen zu informieren, die für den Kunden von hohem Interesse sein können. Dagegen kann schriftlich Widerspruch eingelegt werden an die im Impressum genannte Adresse (auch per E-Mail).

25) Erfüllungsort und Gerichtsstand, soweit zulässig, sind Wuppertal. Ist der Auftraggeber kein Kaufmann, gelten für den Gerichtsstand die gesetzlichen Bestimmungen der Zivilprozessordnung, sofern der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt des Auftraggebers im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht unbekannt ist, oder der Auftraggeber nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht aus dem Geltungsbereich des Gesetzes verlegt. Auf die Vertragsbeziehung ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Regeln des internationalen Privatrechts anwendbar.

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...