Durchsuchung bei mutmaßlichem Reichsbürger

Blaulicht   26.01.2024 | 16.17 Uhr

Artikelfoto

Ein Teil der bei der Durchsuchung sichergestellten Gegenstände. | Foto: Polizei Wuppertal

Einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss vollstreckte die Polizei am gestrigen Donnerstag, 25. Januar 2024, sowie am heutigen Freitag, 26. Januar 2024, in Elberfeld und durchsuchte zwei Wohnobjekte – unter anderem auf der Kaiserhöhe – eines 52 Jahre alten Mannes, der nach bisherigen Ermittlungen der sogenannten Reichsbürgerszene nahestehen könnte. Es bestand dabei der Anfangsverdacht von Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.

Bei den Durchsuchungen, bei denen auch Sprengstoffspürhunde eingesetzt wurden, konnte eine größere Menge an Lang- und Kurzwaffen sichergestellt werden. Die Auswertung der beschlagnahmten Gegenstände dauert derzeit noch an. Nach bisherigen Erkenntnissen könnten waffenrechtliche Verstöße vorliegen, da nicht für alle aufgefundenen Waffen erforderliche behördlichen Erlaubnisse vorliegen dürften.


Aufgefunden wurden zudem Unterlagen, die nunmehr einer intensiven Auswertung durch die Polizei bedürfen. Dem ersten Eindruck nach bestätigen diese, dass der Beschuldigte der Reichsbürgerszene nahestehen und Verschwörungstheorien anhängen könnte. Sprengstoffverdächtige Gegenstände konnten allerdings nicht vorgefunden werden.

Die umfangreichen Ermittlungen dauern an. Sollte sich der Tatverdacht von Verstößen gegen das Waffengesetz bestätigen, droht dem Beschuldigten eine empfindliche Geld- oder Freiheitsstrafe.

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...