" /> Drei Märkte auf Schloss Lüntenbeck im Jahr 2024

Drei Märkte auf Schloss Lüntenbeck im Jahr 2024

Freizeit   31.01.2024 | 17.14 Uhr

Artikelfoto

Das Haupthaus und ein Teil des Stalls von Schloss Lüntenbeck. | Foto: Marcus Müller

Im Frühjahr, im Sommer und im Winter finden auch in diesem Jahr auf Schloss Lüntenbeck wieder verschiedene Märkte statt. Während bei den ersten beiden Veranstaltungen auf Bewährtes unter Leitung von Schloss-Familie Dinnebier gesetzt wird, präsentiert sich der Weihnachtsmarkt an zwei Adventswochenenden unter neuer Regie.

Den Auftakt macht am 13. und 14. April 2024 die „Stilblüte“: Auf dem Frühjahrsmarkt für Gartenkultur und Lebensart erwartet die Besucher eine erlesene Auswahl an Pflanzen, Nützlichem und Dekorativem. Im Sommer stehen dann auch die „Sieben Sachen“ auf dem Veranstaltungsplan: Am 31. August und 1. September 2024 dreht sich wieder alles um schöne Dinge, diesmal mit dem Schwerpunkt Design und Kunsthandwerk. Weitere Informationen zu beiden Veranstaltungen bekommt man online unter www.schloss-luentenbeck.de.


Erstmals nicht von den Betreibern von Schloss Lüntenbeck organisiert wird der traditionelle Weihnachtsmarkt, der im Jahr 2024 am zweiten und dritten Adventswochenende (6., 7. und 8. sowie 13., 14. und 15. Dezember 2024) stattfindet. Die 49. Auflage wird von der Kohlfurtherin Anke Peters und ihrer Agentur OpenMind Management veranstaltet, die sich bislang für den Markt auf Schloss Grünewald verantwortlich zeichnete. An 100 individuellen Ständen findet man dann die ganz besonderen Geschenke für seine Lieben. Mit Musik von Vivaldi, Stockbrotbacken und einem Kasper, der aus der Kiepe kommt, wird dem Markt, der 2022 unter von der Zeitschrift GEO unter die zehn schönsten in Deutschland gewählt wurde, ein bisschen neues Leben eingehaucht. Mehr Infos gibt es unter www.omms.net.

Schlossdame Antonia Dinnebier möchte sich in Zukunft mit ihrer Schwester Sonja Dinnebier noch intensiver für Gestaltung und Erhalt von Schloss Lüntenbeck stark machen. Das ehemalige Rittergut bietet nicht nur Unternehmern und Künstlern einen einzigartigen Standort, sondern ist mit Veranstaltungsräumen, Kunstaustellungen, seiner Gastronomie, der Nähe zur Nordbahntrasse und dem historischen Flair ein Publikumsmagnet über das ganze Jahr.

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...