" /> Kirchentag im Westen: Drei Tage volles Programm

Kirchentag im Westen: Drei Tage volles Programm

Freizeit   24.05.2023 | 20.15 Uhr

Artikelfoto

Die Wuppertaler Kurrende wird beim Kirchentag im Westen auf dem Lienhardplatz auftreten. | Foto: Untold Unseen

„Im Westen geht die Sonne auf“, so lautet das Motto des diesjährigen Kirchentages im Westen. Drei Tage lang feiern die Evangelische Kirchengemeinde Vohwinkel, die katholische Pfarreiengemeinschaft im Wuppertaler Westen, die Evangelische Kirchengemeinde Sonnborn, die Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Vohwinkel, die Freie Evangelische Gemeinde Vohwinkel, die Neuapostolische Kirche Vohwinkel sowie die Landeskirchliche Gemeinschaft Wuppertal gemeinsam auf dem Lienhardplatz und präsentieren sich und ihre Arbeit der Öffentlichkeit.

Der Auftakt ist am Freitag, 2. Juni 2023, um 18.30 Uhr mit einem Eröffnungsgottesdienst. Die Predigt wird Superintendentin Ilka Federschmidt halten, die liturgische Leitung haben Pfarrer Frank Beyer und Kaplan Tobias Menke inne. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Gospelchor Sonnborn sowie Annelie Herrmann und Anja Santer begleitet. Eine Stunde später, um 19.30 Uhr, wird der Kirchentag dann von Wuppertals Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, Vohwinkels Bezirksbürgermeister Georg Brodmann und Bezirksbürgermeisterin Ellen Kineke aus Elberfeld-West offiziell eröffnet. Für ein Kurzinterview schaut mit Manfred Rekowski auch der ehemalige Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland vorbei, bevor ab 20 Uhr schließlich ein „Abend der Begegnung“ mit Persönlichkeiten aus dem Tal stattfindet. Um 22 Uhr gibt es den Schlusssegen für den ersten Tag.


Viel auf dem Programm steht dann am Samstag, 3. Juni 2023: Um 10 Uhr beginnt auf dem Lienhardplatz der „Markt der Möglichkeiten“. Kindergärten, Schulen, Musikgruppen und Bands bieten bis 16.30 Uhr ein buntes Bühnenprogramm, Klaus Lubisch lädt um 11.45 Uhr zu einem Mitsingprogramm ein. Um 14 Uhr hat sich der CVJM-Bläserkreis angesagt, um 15.15 Uhr gibt der Gospelchor Sonnborn wieder eine Kostprobe seines Könnens.

Im Café fambiente an der Bahnstraße 9 ist um 14 Uhr ein Bibelgespräch zum Thema „Verfolgte Christen – auch schon in der Bibel“ mit Pfarrer Dr. Armin Lange geplant. Im BürgerBahnhof berichtet Militärdekan Heinrich Peter Treier ab 16 Uhr über die Seelsorge bei Soldatinnen und Soldaten. Stadtführer Jürgen Holzhauer bietet zudem ab 17 Uhr eine Führung durch „Unser Zuhause“ von Vohwinkel bis Sonnborn an (Anmeldung unter Telefon 02 02 / 73 00 02).

Am späten Nachmittag startet dann das Jugendprogramm. Die evangelische Gemeindeband Mixtape spielt um 17.30 Uhr auf dem Lienhardplatz auf, im Anschluss gibt es einen Jugendgottesdienst, Kleinkunstaufführungen und Musik mit dem Kölner Club-DJ Simon Andrews. In der Evangelischen Hauptkirche Sonnborn wird um 19.30 Uhr ein Orgelkonzert angeboten, Patrick Gläser spielt dabei ein breites Repertoire aus Rock, Pop und Filmmusik – Eintritt frei.


Der Sonntag, 4. Juni 2023, startet um 10 Uhr mit einem Familiengottesdienst unter der Leitung von Pfarrerin Bettina Dähnick und Pastor Christoph Otterbach auf dem Lienhardplatz. Ab 12 Uhr wird dort „Der barmherzige Samariter“ unter Leitung von Kantorin Annelie Herrmann zu sehen sein, ab 13.15 Uhr bietet die Neuapostolische Gemeinde „Chor und Musik“. Das Ensemble Saitenwind unter Leitung von Christa Kerk wird ab 14.45 Uhr zu hören sein, die Wuppertaler Kurrende hat für 15.30 Uhr ihr Kommen zugesagt.

„Apokalypse now – Perspektiven aus der Offenbarung des Johannes“, so lautet das Thema einer Diskussion mit Prof. em. Dr. Martin Karrer um 14 Uhr im BürgerBahnhof. Der dreitätige Kirchentag im Westen findet sein Ende mit einem feierlichen Abschlussgottesdienst mit Stadtdechant Dr. Bruno Kurth um 17 Uhr auf dem Lienhardplatz, die liturgische Leitung hat diesmal Pfarrer Dr. Armin Lange. Musik gibt es von den Chören und Posaunenchören der Gemeinden.

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Blutspende am 18. April wieder in Vohwinkel möglich

Notizen 16.04.2024 | » mehr...
Notizen 16.04.2024 | Die nächste Gelegenheit zur Blutspende in Vohwinkel bietet sich bereits in dieser Woche: Am Donnerstag, 18. April 2024, macht der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wieder in der Freien evangelischen Gemeinde am Westring 74 halt. Wer sein Blut spenden möchte, kann in der Zeit von 15 bis 19.30... » mehr...

Kirchenfelder Weg: Brand in eigener Wohnung gelegt

Blaulicht 15.04.2024 | » mehr...
Blaulicht 15.04.2024 | Zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es am späten Sonntagabend, 15. April 2024, im Kirchenfelder Weg. Nach bisherigen Erkenntnissen brannte Mobiliar, das Feuer dehnte sich schließlich auf die gesamte Wohnung aus. Der 20-jährige Bewohner meldete sich gegen 22.50 Uhr über den Notruf der Feuerwehr und gab an,... » mehr...

„Blitzer“ an drei Tagen in Vohwinkel und Sonnborn

Notizen 15.04.2024 | » mehr...
Notizen 15.04.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 15. April 2024 Dorner Weg, Remscheider Straße, Kurfürstenstraße, Jägerhofstraße, Max-Horkheimer-Straße, Cronenberger Straße, Gräfrather Straße, Bahnstraße, Düsseldorfer Straße, Südstraße, Wolkenburg, Bundesallee. Dienstag, 16. April... » mehr...

Die „Blitzer“ im Wuppertaler Westen nach Ostern

Notizen 02.04.2024 | » mehr...
Notizen 02.04.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Dienstag, 2. April 2024 Kurfürstenstraße, Am Kraftwerk, Breite Straße, Berghauser Straße, Herichhauser Straße, Düsseldorfer Straße, Pahlkestraße, In den Birken, Krummacherstraße, Nützenberger Straße, Friedrich-Ebert-Straße. Mittwoch,... » mehr...

Hoher Schaden bei Unfall auf der Wiedener Straße

Blaulicht 28.03.2024 | » mehr...
Blaulicht 28.03.2024 | Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Mittwochbend, 27. März 2024, gegen 19 Uhr auf der Wiedener Straße. Dort war ein 21-Jähriger mit einem leistungsstarken Audi in Richtung Aprath unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Schickenberg nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gegen eine Verkehrsinsel stieß und daraufhin... » mehr...