" /> Anmelden für den Wupperputz am 25. März 2023

Anmelden für den Wupperputz am 25. März 2023

Notizen   09.02.2023 | 16.21 Uhr

Artikelfoto

Noch rund anderthalb Monate sind es hin, bei der Stadt laufen derzeit aber die Planungen für den diesjährigen Wupperputz bereits auf Hochtouren. Nach dem Frühlingsanfang am 20. März sollen am 25. März 2023 wieder zahlreiche Freiwillige – von Schulen und Kitas über Vereine und Institutionen bis hin zu Familien und Freundeskreisen sowie „Einzelkämpfern“ – ausschwärmen, um die Uferbereiche des Flusses von Unrat und Müll zu befreien. 172 Anmeldungen liegen aktuell bereits beim städtischen Ressort Umweltschutz vor. „Wir freuen uns über alle Freiwilligen, die mit helfender Hand dabei sind“, sagt Oberbürgermeister Uwe Schneidewind, der auch selbst im Einsatz sein wird. „Die Wupper ist die Lebensader unserer Stadt und daher für eine solche Aktion wie geschaffen.“

Der Startschuss fällt um 10 Uhr, zwei Stunden lang soll anschließend entlang der Wupper „Frühjahrsputz“ gemacht werden. Wie immer wird das Material gestellt, Abfallsäcke und Einmalhandschuhe können beim städtischen Eigenbetrieb Straßenreinigung (ESW) am Klingelholl abgeholt werden. Am Aktionstag selbst gibt es das Equipment an der Gesamtschule Barmen – dort gibt es im Anschluss auch wieder eine Suppe und ein Getränk für alle Helfer. „Wir freuen uns, dass die beliebte Aktion nach langer Corona-Pause wieder an den Start gehen kann“, sagt Wupperputz-Organisator Patrick Herzog vom Stadt-Ressort Umweltschutz. „In den Vorjahren waren immer einige tausend Helferinnen und Helfer im Einsatz – darauf hoffen wir diesmal natürlich auch.“

Anzeige

Wer beim Wupperputz alleine oder mit einem Team teilnehmen möchte, erhält alle weiteren Infos im Internet unter www.wuppertal.de. Eine Anmeldung ist möglich entweder per E-Mail an wupperputz@stadt.wuppertal.de oder aber telefonisch via 02 02 / 5 63-67 89. Alle angemeldeten Helfer erhalten einen Button, der zu freier Fahrt mit Bus und Schwebebahn zum Einsatzort und zurück berechtigt. Die Abfuhr der gefüllten Müllsäcke an den verabredeten Sammelstellen übernehmen der ESW und die Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG).

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Täglich Radarkontrollen in Vohwinkel zum Juli-Start

Notizen 01.07.2024 | » mehr...
Notizen 01.07.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 1. Juli 2024 Zur Waldesruh, Freyastraße, Sonnborner Straße, Am Jagdhaus, In den Birken, Düsseldorfer Straße, Am Kraftwerk, Goldlackstraße, An den Friedhöfen, Hebbelstraße, Heckinghauser... » mehr...

Wieder Mittagstisch bei der Diakonie in Vohwinkel

Wirtschaft 24.04.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.04.2024 | Coronabedingt hatte man eine lange Pause einlegen müssen, weil man zum Schutz der Bewohner vor einer Infektion die Anzahl der Besucher im Haus begrenzen musste. Das Warten hat nun aber ein Ende: Seit Kurzem gibt es im Seniorenzentrum der Diakonie Vohwinkel wieder einen täglichen Mittagstisch auch für externe Gäste. Die... » mehr...

Diskussionsrunde: Ist die Menschenwürde in Gefahr?

Politik 24.04.2024 | » mehr...
Politik 24.04.2024 | „Ist die Würde des Menschen unantastbar?“ Unter diesem Motto steht das erste „Politische Frühstück“ der Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv der SPD in Wuppertal, Solingen und Remscheid. Anlass sind die Jubiläen des deutschen Grundgesetzes (75 Jahre), des Europaparlaments (45 Jahre) und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (15 Jahre). Nicht zuletzt durch das Erstarken... » mehr...

Altenberger Licht: Radwallfahrt der Kolpingjugend

Freizeit 24.04.2024 | » mehr...
Freizeit 24.04.2024 | In diesen Zeiten ist dieses Zeichen wichtiger denn je: Das Altenberger Licht ist eine Lichtstafette des Friedens, die seit dem Jahr 1950 traditionell am 1. Mai im Altenberger Dom beginnt. Das Friedenslicht wird am kommenden Dienstag, 30. April 2024 bei einer Vigil unter dem Motto „Die Zeit ist reif“ um... » mehr...

Ökumenischer Tag: Was Christen im Westen bewegt

Notizen 23.04.2024 | » mehr...
Notizen 23.04.2024 | Wem die ökumenische Begegnung und der überkonfessionelle Austausch über den Glauben wichtig ist, der ist beim „Ökumenischen Tag“ der Gemeinden im Wuppertaler Westen genau richtig. Dieser findet am kommenden Samstag, 27. April 2024, in den Räumlichkeiten der Neuapostolischen Gemeinde an der Schlieffenstraße 5 statt. Los geht es um 10 Uhr.... » mehr...