" /> Fußball: Polonia verliert unglücklich gegen Sudberg

Fußball: Polonia verliert unglücklich gegen Sudberg

Sport   12.02.2024 | 15.22 Uhr

Artikelfoto

Die Sudberger (blaue Trikots) behielten am Ende beim FC Polonia Wuppertal die Oberhand. | Foto: Marcus Müller

FC Polonia Wuppertal – SSV 07 Sudberg III   1:2 (1:0)

Man hätte auf Tabellenplatz vier der Kreisliga C Gruppe 1 springen können. Doch am Ende verlor der FC Polonia Wuppertal am Sonntagmittag, 11. Februar 2024, sein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft des SSV 07 Sudberg unglücklich mit 1:2 – und rutschte durch die Siege der Konkurrenten gar auf Platz sechs ab. Dabei hatte alles so aussichtsreich begonnen: In der dritten Spielminute konnte Nils Reuber nach einem missglückten Klärungsversuch eines Cronenbergers im Strafraum zur überraschenden 1:0-Führung einnetzen.

Es entwickelte sich daraufhin auf der Waldkampfbahn ein Spiel auf Augenhöhe gegen den Tabellendritten, mit leichten Vorteilen für den FC Polonia. Doch in der 71. Minute traf Fabian Picard zum 1:1-Ausgleich. Frederick Hagen Lenz sorgte fünf Minuten vor Schluss dann für die 1:2-Führung der Sudberger, sodass der FC Polonia ohne Punkte dastand. Eine Minute vor Ende dezimierte man durch eine gelb-rote Karte dann sogar noch selbst.

Hoffentlich erfolgreicher läuft es am kommenden Wochenende für das Team von Polonia-Trainer Marek Deniziak. Die dritte Mannschaft von Breite Burschen Barmen schaut am 18. Februar 2024 auf der Waldkampfbahn vorbei. Ein Sieg gegen den Kreisliga-Vierzehnten dürfte Pflicht sein.


SC Sonnborn – TSV Union Wuppertal   1:1 (0:0)

Immerhin einen Punkt im Hafen behalten hat der SC Sonnborn im Heimspiel gegen den TSV Union Wuppertal – und das in sprichwörtlich letzter Minute. Denn die Gäste, bisheriger Tabellenzweiter in der Kreisliga A, gingen in der 65. Spielminute durch Semi Molla in Führung. In der Schlussminute erzielte Dominik Feix dann aber noch den 1:1-Endstand. Durch den glücklichen Punktgewinn bleiben die Sonnborner nach nunmehr 18 absolvierten Spielen auf Platz acht und empfangen am kommenden Sonntag, 18. Februar 2024, die Sportfreunde Dönberg.

SC Viktoria Rott – SV Bayer Wuppertal   6:2 (1:0)

Einen gebrauchten Tag erwischte hingegen der SV Bayer Wuppertal. Der abstiegsbedrohte A-Kreisligist hielt zwar recht lange beim SC Viktoria Rott mit, musste aber eine bittere 6:2-Auswärtsniederlage einstecken. Die Gastgeber waren durch Nermin Hadzic noch vor der Pause in Front gegangen, kurz nach dem Seitenwechsel war er wieder zum 2:0 zur Stelle. Liwaa Adnan Mohammed erhöhte in der 61. Minute gar auf 3:0, bevor Lukas Alexander Stiefeling sieben Minuten später der 3:1-Anschlusstreffer gelang. Noch einmal Hadzic (76.) sowie zweimal Yassin Bouaasira (80./90.+1) sorgten für den Kantersieg für Rott, David Saße in der 93. Minute noch für ein bisschen Ergebniskosmetik. Nächstes Wochenende kommt dann die SSVg 09/12 Heiligenhaus II in den Bayer-Sportpark.


Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende

Kreisliga C | FC 1919 Wuppertal – FSV Vohwinkel II   0:2 (0:0)
Freundschaftsspiel | SV Burgaltendorf – FSV Vohwinkel   3:4 (2:3)

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...