" /> Germania entführt alle drei Derby-Punkte beim FSV

Germania entführt alle drei Derby-Punkte beim FSV

Sport   26.02.2024 | 15.43 Uhr

Artikelfoto

Der zweifache Germania-Torjäger Luca Lenz war in der Lüntenbeck von der FSV-Defensive nicht zu stoppen. | Foto: Odette Karbach

FSV Vohwinkel – SSV Germania 1900   2:3 (1:1)

Einen Lauf hatten die Bezirksliga-Fußballer des FSV Vohwinkel bis zum vergangenen Wochenende. Ob in der Liga oder im Pokal, drei Siege standen für die Füchse in diesem Jahr auf der Habenseite. Doch am gestrigen Sonntagnachmittag, 25. Februar 2024, musste das Team von FSV-Trainer Marc Bach die erste Pflichtspiel-Niederlage einstecken. Der SSV Germania 1900 entführte im Wuppertal-Derby die drei Punkte aus der Lüntenbeck und überholte die nunmehr nur noch auf Rang sechs liegenden Vohwinkeler in der Tabelle.

Der neue Bezirksliga-Vierte konnte einen Überraschungsmoment nutzen: Bereits in der ersten Spielminute erzielte Luca Alessio Lenz die Führung für die Gäste. Immerhin kam der FSV noch vor der Halbzeitpause durch seinen Kapitän Frederic Lühr zum 1:1-Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 68. Minute bis zum nächsten Treffer: Den besorgte Hakan Türkmen für die Germanen. Erneut Lenz erhöhte zehn Minuten vor Schluss gar auf 1:3 für das Team vom Freudenberg, Tobias Orth ließ die Vohwinkeler Hoffnungen auf wenigstens einen Punkt mit seinem Tor in der 86. Minute noch einmal aufflammen, beim 2:3 aus Vohwinkeler Sicht sollte es aber bleiben.

Anzeige

Keine weite Anreise haben die FSV-Herren beim nächsten Auswärtsspiel, das am 3. März 2024 stattfindet. Dann geht es nämlich in die Nachbargemeinde Wülfrath zum SV Rot-Weiß. Aufgepasst, Vohwinkel-Fans: Anpfiff des sonntäglichen Kicks im Lhoist-Sportpark am Silberberger Weg 3 ist gegen den Tabellenzwölften bereits um 14 Uhr.

SV Bayer Wuppertal – SSVg 09/12 Heiligenhaus II   2:6 (2:4)

Aktuell kommt der SV Bayer Wuppertal in der Kreisliga A auf keinen grünen Ast mehr. Nach der deutlichen 0:7-Niederlage gegen den höherklasssigen FSV unter der Woche setzte es am Sonntagnachmittag, 25. Februar 2024, die dritte deutliche Niederlage in Folge. Gegen die Zweitvertretung der SSVg 09/12 Heiligenhaus setzte es für das Team von SVB-Trainer Tobias Heinen eine 2:6-Heimpleite.

Anzeige

Die Tore für Bayer erzielten Rajithan Thayaparan (22. Minute) und Alfons Kaselowsky (36.), für die Gäste trafen Altin Imeri (9., 24., 90.+5) und Linus Kaminski (21., 45.+2, 78.). In der Tabelle der Kreisliga A haben die Rutenbecker nur noch einen einzigen Punkt Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz, der weiterhin von der Zweiten des TSV 05 Ronsdorf belegt wird. Diese konnten sich gegen den SC Sonnborn ein torloses Unentschieden erkämpfen.

Die weiteren Ergebnisse vom Wochenende:

Kreisliga A | TSV 05 Ronsdorf II – SC Sonnborn 07   0:0 (0:0)
Kreisliga B | TFC Wuppertal – TSV Einigkeit Dornap-Düssel II   7:0 (3:0)
Kreisliga C | FSV Vohwinkel II – SC Viktoria Rott III   4:2 (3:1)
Kreisliga C | SV Heckinghausen II – SC Sonnborn 07 II   0:5 (0:3)
Kreisliga C | TFC Wuppertal II – FC Polonia Wuppertal   1:2 (0:1)

|  Marcus Müller  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Täglich Radarkontrollen in Vohwinkel zum Juli-Start

Notizen 01.07.2024 | » mehr...
Notizen 01.07.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 1. Juli 2024 Zur Waldesruh, Freyastraße, Sonnborner Straße, Am Jagdhaus, In den Birken, Düsseldorfer Straße, Am Kraftwerk, Goldlackstraße, An den Friedhöfen, Hebbelstraße, Heckinghauser... » mehr...

Wieder Mittagstisch bei der Diakonie in Vohwinkel

Wirtschaft 24.04.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.04.2024 | Coronabedingt hatte man eine lange Pause einlegen müssen, weil man zum Schutz der Bewohner vor einer Infektion die Anzahl der Besucher im Haus begrenzen musste. Das Warten hat nun aber ein Ende: Seit Kurzem gibt es im Seniorenzentrum der Diakonie Vohwinkel wieder einen täglichen Mittagstisch auch für externe Gäste. Die... » mehr...

Diskussionsrunde: Ist die Menschenwürde in Gefahr?

Politik 24.04.2024 | » mehr...
Politik 24.04.2024 | „Ist die Würde des Menschen unantastbar?“ Unter diesem Motto steht das erste „Politische Frühstück“ der Arbeitsgemeinschaft SelbstAktiv der SPD in Wuppertal, Solingen und Remscheid. Anlass sind die Jubiläen des deutschen Grundgesetzes (75 Jahre), des Europaparlaments (45 Jahre) und der Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen (15 Jahre). Nicht zuletzt durch das Erstarken... » mehr...

Altenberger Licht: Radwallfahrt der Kolpingjugend

Freizeit 24.04.2024 | » mehr...
Freizeit 24.04.2024 | In diesen Zeiten ist dieses Zeichen wichtiger denn je: Das Altenberger Licht ist eine Lichtstafette des Friedens, die seit dem Jahr 1950 traditionell am 1. Mai im Altenberger Dom beginnt. Das Friedenslicht wird am kommenden Dienstag, 30. April 2024 bei einer Vigil unter dem Motto „Die Zeit ist reif“ um... » mehr...

Ökumenischer Tag: Was Christen im Westen bewegt

Notizen 23.04.2024 | » mehr...
Notizen 23.04.2024 | Wem die ökumenische Begegnung und der überkonfessionelle Austausch über den Glauben wichtig ist, der ist beim „Ökumenischen Tag“ der Gemeinden im Wuppertaler Westen genau richtig. Dieser findet am kommenden Samstag, 27. April 2024, in den Räumlichkeiten der Neuapostolischen Gemeinde an der Schlieffenstraße 5 statt. Los geht es um 10 Uhr.... » mehr...