Bürgerbüro Vohwinkel hat nur noch an vier Tagen auf

Notizen   28.09.2022 | 14.35 Uhr

Artikelfoto

Das historische Rathaus Vohwinkel in der Rubensstraße beherbergt das Bürgerbüro und die Stadtteilbibliothek. | Foto: Marcus Müller

Eigentlich hätte das Bürgerbüro der Stadt Wuppertal im historischen Rathaus Vohwinkel an der Rubensstraße weiterhin an allen fünf Werktagen in der Woche geöffnet sein sollen. Weil aber nach Ankündigung der Schließung der Amtsstuben in Cronenberg und Langerfeld-Beyenburg ein Aufschrei durch diese Stadtteile ging und die Bürger dort in Petitionen den Erhalt der Bürgerbüros forderten, knickte die Stadt im Mai 2022 schließlich ein.

Dank des Einlenkens der Bezirksbürgermeister von Vohwinkel, Georg Brodmann, und Ronsdorf, Harald Scheuermann-Giskes, die beide auf jeweils einen Öffnungstag in ihren Büros verzichteten, können die Bürgerbüros in Cronenberg und Langerfeld immerhin an einem Tag in der Woche öffnen. Während das Langerfelder Bürgerbüro den Ronsdorfer Donnerstag bekommen hat, kann das Cronenberger Amt nunmehr am Vohwinkeler Dienstag öffnen.

Das Vohwinkeler Bürgerbüro hat nunmehr immer ab 7.30 Uhr und montags bis 14 Uhr, mittwochs bis 15 Uhr, donnerstags bis 16 Uhr sowie freitags bis 13 Uhr geöffnet. Dienstags bleibt das Bürgerbüro in der Rubensstraße also fortan geschlossen. Termine können online vereinbart werden unter serviceportal.wuppertal.de sowie telefonisch über das Bergische ServiceCenter unter der Rufnummer 02 02 / 5 63-0.

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Adventliches Treiben in der Ev. Kita Ehrenhainstraße

Freizeit 01.12.2022 | » mehr...
Freizeit 01.12.2022 | Zum ersten Mal wurde am vergangenen Samstag, 26. November 2022, im Evangelischen Familienzentrum an der Ehrenhainstraße 125 ein Adventsmarkt (nicht nur) für die Familien aus dem Quartier veranstaltet. In der kleinen „Budenstadt“ auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte konnte dabei den ganzen Nachmittag über viel entdeckt werden – ganz Mutige durften... » mehr...

FSV Vohwinkel feiert Heimsieg in Sechs-Punkte-Spiel

Sport 30.11.2022 | » mehr...
Sport 30.11.2022 | Seinen zweiten Saisonsieg im 13. Spiel konnte Fußball-Landesligist FSV Vohwinkel am Sonntagnachmittag, 27. November 2022, auf heimischem Geläuf einfahren. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TUSEM Essen gelang den Füchsen ein nie gefährdeter 4:0-Erfolg (3:0). Den Auftakt machte dabei Benjamin Cansiz in der siebten Spielminute. Bereits vier Minuten später konnte FSV-Kapitän Frederic... » mehr...

„Lebendiger Adventskalender“ ab dem 5. Dezember

Freizeit 30.11.2022 | » mehr...
Freizeit 30.11.2022 | Die Evangelische Kirchengemeinde Vohwinkel, die Freie evangelische Gemeinde Vohwinkel, die Katholische Kirche im Wuppertaler Westen und die Landeskirchliche Gemeinschaft Wuppertal laden auch in diesem Jahr wieder zu einem „Lebendigen Adventskalender“ ein. Ursprünglich aus der Not der Corona-Einschränkungen entstanden, möchte dieses Format – wie in anderen Stadtteilen Wuppertals – in der... » mehr...

Adventsmarkt: Sogar Nikolaus kam nach Sonnborn

Freizeit 29.11.2022 | » mehr...
Freizeit 29.11.2022 | Klein, aber dafür umso feiner präsentierte sich am vergangenen Samstagabend, 26. November 2022, der erste Adventsmarkt der neugegründeten IG Sonnborn. An sieben Ständen konnte Handgefertigtes erworben, Festliches für die nahenden Feiertage geshoppt und ausgelassen bei Bullebäuschen, Glühwein und Bratwurst geklönt werden. Auch die jüngeren Besucher kamen voll und ganz auf... » mehr...

Bahnhof: Städtische Hilfe wegen höherer Mieten?

Politik 29.11.2022 | » mehr...
Politik 29.11.2022 | „Es wird um die Existenz dieser Vereine gehen“, appellierte Vohwinkels Bezirksbürgermeister Georg Brodmann in der November-Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Vohwinkel. Denn nur wenige Stunden zuvor hatte er an einem Gespräch mit der Bahn und Oberbürgermeister Uwe Schneidewind sowie Vertretern der dort beheimateten Kulturvereine teilgenommen, um über die zukünftige Situation des... » mehr...