Bürgerbüro Vohwinkel hat nur noch an vier Tagen auf

Notizen   28.09.2022 | 14.35 Uhr

Artikelfoto

Das historische Rathaus Vohwinkel in der Rubensstraße beherbergt das Bürgerbüro und die Stadtteilbibliothek. | Foto: Marcus Müller

Eigentlich hätte das Bürgerbüro der Stadt Wuppertal im historischen Rathaus Vohwinkel an der Rubensstraße weiterhin an allen fünf Werktagen in der Woche geöffnet sein sollen. Weil aber nach Ankündigung der Schließung der Amtsstuben in Cronenberg und Langerfeld-Beyenburg ein Aufschrei durch diese Stadtteile ging und die Bürger dort in Petitionen den Erhalt der Bürgerbüros forderten, knickte die Stadt im Mai 2022 schließlich ein.

Dank des Einlenkens der Bezirksbürgermeister von Vohwinkel, Georg Brodmann, und Ronsdorf, Harald Scheuermann-Giskes, die beide auf jeweils einen Öffnungstag in ihren Büros verzichteten, können die Bürgerbüros in Cronenberg und Langerfeld immerhin an einem Tag in der Woche öffnen. Während das Langerfelder Bürgerbüro den Ronsdorfer Donnerstag bekommen hat, kann das Cronenberger Amt nunmehr am Vohwinkeler Dienstag öffnen.

Das Vohwinkeler Bürgerbüro hat nunmehr immer ab 7.30 Uhr und montags bis 14 Uhr, mittwochs bis 15 Uhr, donnerstags bis 16 Uhr sowie freitags bis 13 Uhr geöffnet. Dienstags bleibt das Bürgerbüro in der Rubensstraße also fortan geschlossen. Termine können online vereinbart werden unter serviceportal.wuppertal.de sowie telefonisch über das Bergische ServiceCenter unter der Rufnummer 02 02 / 5 63-0.

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...