„Vision Vohwinkel“ lädt zum Gedankenaustausch

Notizen   29.09.2022 | 16.20 Uhr

Artikelfoto

Beim Vohwinkeltag auf der Kaiserstraße war der Stand von „Vision Vohwinkel“ meist gut besucht. | Foto: Marcus Müller

Einen regen Zulauf verzeichnete der Stand von „Vision Vohwinkel“ beim Vohwinkeltag am vergangenen Samstag, 24. September 2022. Wie bereits berichtet, möchte die Initiative die Kaiserstraße zwischen Brucher Straße und Kaiserplatz spätestens im Rahmen der geplanten Bundesgartenschau (BUGA) 2031 in eine Fußgängerzone umwandeln, den Autoverkehr in Vohwinkels Zentrum dadurch minimieren und so mehr Aufenthaltsqualität für die Bürger schaffen.

In vielen persönlichen Gesprächen sowie mittels eines Fragebogens war die Stimmung der Vohwinkeler zu diesem Vorhaben abgefragt worden. „Das Ergebnis ergab mit 107:19 zugunsten des Vorschlags für die ,Autofreie Kaiserstraße‘ ein eindeutiges Votum, wobei in den Anmerkungen auch abgestufte Maßnahmen für weniger Autoverkehr vorgeschlagen wurden“, berichtet Horst Harguth von der Initiative „Vision Vohwinkel“. „Zahlreiche Anregungen gab es auch für die diversen Nutzungen dieses angestrebten neuen verkehrsberuhigten Bereichs.“

Mehr Spielflächen für Kinder, die Möglichkeit zu Sport und Bewegung sowie Kulturveranstaltungen sollen nach der Meinung der Befragten die Frequentierung des verkehrsberuhigten Bereichs erhöhen und damit auch stärkere Anreize für Investitionen in den Gebäudebestand und für neue Geschäfte setzen. Die detaillierten Ergebnisse der Umfrage und weitere Informationen werden allen Interessierten am kommenden Donnerstag, 6. Oktober 2022, ab 19 Uhr im BürgerBahnhof an der Bahnstraße 16 vorgestellt. Dort besteht natürlich auch wieder die Gelegenheit zum Diskurs.

» Mehr zu diesem Thema: Vorerst Vision: Fußgängerzone auf der Kaiserstraße

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Adventliches Treiben in der Ev. Kita Ehrenhainstraße

Freizeit 01.12.2022 | » mehr...
Freizeit 01.12.2022 | Zum ersten Mal wurde am vergangenen Samstag, 26. November 2022, im Evangelischen Familienzentrum an der Ehrenhainstraße 125 ein Adventsmarkt (nicht nur) für die Familien aus dem Quartier veranstaltet. In der kleinen „Budenstadt“ auf dem Spielplatz der Kindertagesstätte konnte dabei den ganzen Nachmittag über viel entdeckt werden – ganz Mutige durften... » mehr...

FSV Vohwinkel feiert Heimsieg in Sechs-Punkte-Spiel

Sport 30.11.2022 | » mehr...
Sport 30.11.2022 | Seinen zweiten Saisonsieg im 13. Spiel konnte Fußball-Landesligist FSV Vohwinkel am Sonntagnachmittag, 27. November 2022, auf heimischem Geläuf einfahren. Gegen den direkten Abstiegskonkurrenten TUSEM Essen gelang den Füchsen ein nie gefährdeter 4:0-Erfolg (3:0). Den Auftakt machte dabei Benjamin Cansiz in der siebten Spielminute. Bereits vier Minuten später konnte FSV-Kapitän Frederic... » mehr...

„Lebendiger Adventskalender“ ab dem 5. Dezember

Freizeit 30.11.2022 | » mehr...
Freizeit 30.11.2022 | Die Evangelische Kirchengemeinde Vohwinkel, die Freie evangelische Gemeinde Vohwinkel, die Katholische Kirche im Wuppertaler Westen und die Landeskirchliche Gemeinschaft Wuppertal laden auch in diesem Jahr wieder zu einem „Lebendigen Adventskalender“ ein. Ursprünglich aus der Not der Corona-Einschränkungen entstanden, möchte dieses Format – wie in anderen Stadtteilen Wuppertals – in der... » mehr...

Adventsmarkt: Sogar Nikolaus kam nach Sonnborn

Freizeit 29.11.2022 | » mehr...
Freizeit 29.11.2022 | Klein, aber dafür umso feiner präsentierte sich am vergangenen Samstagabend, 26. November 2022, der erste Adventsmarkt der neugegründeten IG Sonnborn. An sieben Ständen konnte Handgefertigtes erworben, Festliches für die nahenden Feiertage geshoppt und ausgelassen bei Bullebäuschen, Glühwein und Bratwurst geklönt werden. Auch die jüngeren Besucher kamen voll und ganz auf... » mehr...

Bahnhof: Städtische Hilfe wegen höherer Mieten?

Politik 29.11.2022 | » mehr...
Politik 29.11.2022 | „Es wird um die Existenz dieser Vereine gehen“, appellierte Vohwinkels Bezirksbürgermeister Georg Brodmann in der November-Sitzung der Bezirksvertretung (BV) Vohwinkel. Denn nur wenige Stunden zuvor hatte er an einem Gespräch mit der Bahn und Oberbürgermeister Uwe Schneidewind sowie Vertretern der dort beheimateten Kulturvereine teilgenommen, um über die zukünftige Situation des... » mehr...