Vorerst Vision: Fußgängerzone auf der Kaiserstraße

Notizen   16.09.2022 | 15.49 Uhr

Artikelfoto

Die Kaiserstraße in Wuppertal-Vohwinkel nordöstlich des Kaiserplatzes. | Foto: Marcus Müller

Aktuell ist noch es eine „Vision“. Die kann aber durchaus irgendwann zur Realität werden. Denn nachdem bereits vor fünf Jahren Michael Spitzer, der Vorsitzende der Werbegemeinschaft „Aktion V“ die Idee einer Fußgängerzone zwischen der Schwebebahn-Endhaltestelle an der Vohwinkeler Straße und auf der Kaiserstraße in Höhe der Brucher Straße ins Spiel gebracht hatte und auch Vohwinkels Bezirksbürgermeister Georg Brodmann (SPD) hinsichtlich einer autofreien Kaiserstraße zuletzt nicht unbedingt abgeneigt schien, möchte die neue Initiative „Vision Vohwinkel“ diese Idee spätestens zur geplanten Bundesgartenschau (BUGA) im Jahr 2031 realisieren.

Dort, wo sich heutzutage tagtäglich Tausende von Autos durch die Vohwinkeler Innenstadt schieben, soll es bald schon deutlich ruhiger zugehen. Gastronomie und Einzelhandel würden diesen Bereich aufwerten, ebenso wie Bäume, Pflanzen und Blumen. Die mit der Schwebebahn oder dem Zug anreisenden BUGA-Besucher könnten so einen weiteren Ort zum Verweilen oder Einkaufen vorfinden – so die Vision. Ein weiterhin vermehrter Umstieg vom Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr oder das Rad wäre da sicherlich förderlich.

Die Initiative möchte ihre Pläne am Samstag, 24. September 2022, an einem Stand im Rahmen des Vohwinkeltages der Öffentlichkeit genauer vorstellen und mit den Besuchern ins Gespräch kommen. Zudem soll dann die Website vision-vohwinkel.de an den Start gehen. Darüber hinaus trifft sich die Initiative am Donnerstag, 6. Oktober 2022, um 19 Uhr im Bürgerbahnhof Vohwinkel. So oder so ist „Vision Vohwinkel“ auf viele interessante Impulse gespannt.

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

Blutspende am 18. April wieder in Vohwinkel möglich

Notizen 16.04.2024 | » mehr...
Notizen 16.04.2024 | Die nächste Gelegenheit zur Blutspende in Vohwinkel bietet sich bereits in dieser Woche: Am Donnerstag, 18. April 2024, macht der Blutspendedienst West des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) wieder in der Freien evangelischen Gemeinde am Westring 74 halt. Wer sein Blut spenden möchte, kann in der Zeit von 15 bis 19.30... » mehr...

Kirchenfelder Weg: Brand in eigener Wohnung gelegt

Blaulicht 15.04.2024 | » mehr...
Blaulicht 15.04.2024 | Zu einem Brand in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses kam es am späten Sonntagabend, 15. April 2024, im Kirchenfelder Weg. Nach bisherigen Erkenntnissen brannte Mobiliar, das Feuer dehnte sich schließlich auf die gesamte Wohnung aus. Der 20-jährige Bewohner meldete sich gegen 22.50 Uhr über den Notruf der Feuerwehr und gab an,... » mehr...

„Blitzer“ an drei Tagen in Vohwinkel und Sonnborn

Notizen 15.04.2024 | » mehr...
Notizen 15.04.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Montag, 15. April 2024 Dorner Weg, Remscheider Straße, Kurfürstenstraße, Jägerhofstraße, Max-Horkheimer-Straße, Cronenberger Straße, Gräfrather Straße, Bahnstraße, Düsseldorfer Straße, Südstraße, Wolkenburg, Bundesallee. Dienstag, 16. April... » mehr...

Die „Blitzer“ im Wuppertaler Westen nach Ostern

Notizen 02.04.2024 | » mehr...
Notizen 02.04.2024 | An folgenden Stellen wird das städtische Ordnungsamt in dieser Woche Geschwindigkeitsmessungen in Wuppertal durchführen. Die angekündigten Standorte in Vohwinkel, Sonnborn und Umgebung sind dabei fett hervorgehoben. Dienstag, 2. April 2024 Kurfürstenstraße, Am Kraftwerk, Breite Straße, Berghauser Straße, Herichhauser Straße, Düsseldorfer Straße, Pahlkestraße, In den Birken, Krummacherstraße, Nützenberger Straße, Friedrich-Ebert-Straße. Mittwoch,... » mehr...

Hoher Schaden bei Unfall auf der Wiedener Straße

Blaulicht 28.03.2024 | » mehr...
Blaulicht 28.03.2024 | Zu einem Unfall mit hohem Sachschaden kam es am Mittwochbend, 27. März 2024, gegen 19 Uhr auf der Wiedener Straße. Dort war ein 21-Jähriger mit einem leistungsstarken Audi in Richtung Aprath unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Schickenberg nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei gegen eine Verkehrsinsel stieß und daraufhin... » mehr...