Ligastart: FSV gibt Spiel gegen Solingen aus der Hand

Sport   15.08.2023 | 19.15 Uhr

Artikelfoto

Für FSV-Torjäger Alphonso Henock Manata (vorne) gab es gegen Nektarios Romas selten ein Durchkommen. | Foto: Marcus Müller

Alles andere als glücklich verlief der Start in die Bezirksliga-Saison für die Fußball-Herren des FSV Vohwinkel. Gegen den Vorjahresvierten TSV Solingen-Aufderhöhe gab es am Sonntagnachmittag, 13. August 2023, eine 1:2-Heimniederlage. Dabei hatte es anfangs noch anders ausgesehen…

In der ersten halben Stunde waren die Füchse das klar bessere Team an der Bahnstraße. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Ercan Akhan und einem alleine vor dem gegnerischen Torwart stehenden Deyar Janko hätte es eigentlich 2:0 für den Absteiger aus der Landesliga stehen müssen, die Vohwinkeler ließen die Gäste nur selten über die Mittellinie kommen und drückten auf das erste Tor. Dies erzielte aber nach eben jener halben Stunde völlig überraschend Jannik Weber für die Solinger…


Im zweiten Spielabschnitt drängte das Team von FSV-Trainer Marc Bach dann auf den Ausgleich, traf aber auf einen ebenbürtigen Gegner. Als dann Frederic Lühr in der 77. Minute den Ausgleich erzielte, hofften alle in der Lüntenbeck schon auf eine Punkteteilung. Doch in der dritten Minute der Nachspielzeit war es der kurz zuvor eingewechselte Vincenzo Lorefice, der nach einem Eckball zum 1:2 für die Gäste traf. Nun heißt es für den FSV, am kommenden Sonntag, 20. August 2023, beim HSV Langenfeld 1959 die ersten Bezirksliga-Punkte einzufahren…

Der SC Sonnborn geht beim TSV Union Wuppertal unter

Einen völlig gebrachten Tag erwischte auch der SC Sonnborn und ist nach dem ersten Spieltag in der Kreisliga A Tabellenletzter: Beim TSV Union Wuppertal hieß es schon zur Pause 5:0, am Ende stand ein 8:1 auf der Anzeigetafel. Den Ehrentreffer für die Blau-Gelben erzielte Danylo Plakhin in der 90. Minute.

|  VB  
Artikel teilen: 

Aktuelle Artikel auf VOHWINKEL!BLOG:

ver.di: Dritter ÖPNV-Streik innerhalb eines Monats

Wirtschaft 24.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 24.02.2024 | Zuletzt war am 2. Februar 2024 und 15. Februar 2024 der kommunale Personennahverkehr von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) bestreikt worden. Nun soll es erneut zu einem dritten Ausstand der Beschäftigten der WSW mobil, der Stadtwerke Solingen sowie der Rheinbahn kommen und der Bus- und Schwebebahnverkehr in Vohwinkel stillstehen. Im Zeitraum... » mehr...

Lidl an der Bissingstraße schließt für Filialneubau

Wirtschaft 23.02.2024 | » mehr...
Wirtschaft 23.02.2024 | Der Discounter Lidl erfreut sich auch in unserem Stadtteil großer Beliebtheit. Nicht mehr lange können die Vohwinkeler allerdings in der Filiale an der Bissingstraße einkaufen – zumindest vorübergehend. Denn im März 2024 wird der Markt für einige Monate schließen. Wie das Unternehmen dem VOHWINKEL!BLOG bestätigte, wird das bisher genutzte Gebäude... » mehr...

NachtExpress: BV will „Kirchenfelder Weg“ behalten

Politik 23.02.2024 | » mehr...
Politik 23.02.2024 | Der dritte Teil des Wuppertaler Nahverkehrsplans, der im Januar 2024 den Bezirksvertretungen der Stadt vorgelegt wurde, befasst sich mit flexiblen Bedienungsformen wie etwa dem TaxiBus, dem AnrufSammelTaxi oder der „Hol mich“-App sowie den NachtExpress-Linien der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Hierbei soll eine Optimierung des Angebots in den Nachtstunden erfolgen. Ein benanntes... » mehr...

Kreispokal: Souveräner FSV-Sieg beim SV Bayer

Sport 22.02.2024 | » mehr...
Sport 22.02.2024 | Die einen kämpfen in der Kreisliga A aktuell gegen den Abstieg, die anderen halten in der Spitzengruppe der Bezirksliga mit. Ein typisches Pokalduell stand am Mittwochabend, 21. Februar 2024, im Bayer-Sportpark in der Rutenbeck auf dem Programm. Dort empfingen die Hausherren des SV Bayer Wuppertal den höherklassigen FSV Vohwinkel. Und... » mehr...

Nächster BüBa-Feierabend mit Günter de Koster

Freizeit 22.02.2024 | » mehr...
Freizeit 22.02.2024 | Einmal im Monat lädt der BürgerBahnhof Vohwinkel mit dem BüBa-Feierabend zu einem „After Work“-Konzert in geselliger Runde ein. Bei der Februar-Ausgabe ist der Wuppertaler Musiker Günter de Koster dabei und wird für „typische Lagerfeuermusik“ sorgen. Am kommenden Dienstag, 27. Februar 2024, spielt de Koster an der Bahnstraße 16 dann die... » mehr...